Zur Navigation (bitte Enter drücken) Zum Hauptinhalt (bitte Enter drücken)) Zu Suche (bitte Enter drücken))

Aktuelles

Inklusion konkret X: Zum pädagogischen Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit ADHS. Hintergründe und Praxis

Kinder und Jugendliche mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) oder mit ähnlichen Verhaltensauffälligkeiten haben es häufig besonders schwer in einer Gruppe zurecht zu kommen und sich wohl zu fühlen. Wie können pädagogische Fachkräfte angemessen darauf reagieren?
Ziele des Seminars sind,
- über Problemverhaltensweisen und Störungen fundiert aufzuklären,
- konkrete und wirksame Hilfe für erfolgreiche Konzepte im Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Verhaltensauffälligkeiten aufzuzeigen,
- Hilfen und Entlastungsmöglichkeiten für pädagogische Fachkräfte darzulegen,
- den Blick auf die positiven Potenziale der Kinder zu lenken.
Konkrete und „handfeste“, in der pädagogischen Praxis umsetzbare Handlungsbausteine werden vorgestellt: Welche Bedeutung haben Regeln? Was kennzeichnet wirksame Anweisungen? Konsequent sein, aber wie? Was kann ich tun damit Störungen und Störverhalten nicht ausufern?
Erfahrungen und Fragen aus der eigenen Praxis können eingebracht werden.
Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierte, insbesondere an pädagogische Fachkräfte aus der offen Kinder- und Jugendarbeit, OGS, Kindergärten, Schulen und anderen Einrichtungen.

 

Titel: Inklusion konkret X: Zum pädagogischen Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit AHDS:  Hintergründe und Praxis
Status: Buchung möglich
Beginn: Montag, 8. Oktober 2018, 9:00 Uhr 
Ende: Montag, 8. Oktober 2018, 13:00 Uhr
Leitung: Prof. Dr. h.c. Biegert
Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierte, insbesondere an pädagogische Fachkräfte aus der offenen Kinder- und Jugendarbeit, OGS, Kindergärten, Schulen und anderen Einrichtungen.
Ort: Abenteuer Lernen
Siebenmorgenweg 22
Tapetenfabrik/Künstlerhof
53229 Bonn-Beuel
 Kosten  15,00 Euro